Main Menu
Home
Über uns
Su Ceng Martial Arts
Kickboxen
Kickboxen für Kids
Filipino Fighting Arts
Trainingszeiten
Ausbilder
FAQs
Downloads
Links
Gästebuch
Impressum
Login Form





Passwort vergessen?
Who's Online
Statistics
Mitglieder: 14
News: 96
Weblinks: 30
Besucher: 2132446
 
FFAA Summercamp 01.-04.Juni 2011 PDF Drucken E-Mail
FFAA Summercamp vom 01.-04.06.2011 in Sögel

Der 1. Tag
begann erstmal mit einer langen Autofahrt die um 5.30 Uhr anfing. Um 11 Uhr waren wir dann pünktlich zum Check in in Sögel angekommen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und der Vorstellung der Referenten (hier hatte es eine Überraschung gegeben, nachdem Tom Madsen leider kurzfristig nicht teilnehmen konnte und uns Frank Burczynski als Ersatzreferent angekündigt wurde) ging es sogleich los mit einem Warm Up und einem Team Teaching von Marcus und Timm, mit dem sie uns auf die kommenden Tage einstimmten.
Ich persönlich hatte mich dann sehr auf die Einheiten mit Klaus Nonnemacher gefreut, komme ich doch ursprünglich aus dem Kickboxen und man hat ja nicht immer die Gelegenheit mit einem Weltmeister zu trainieren.
Die Einheiten von Klaus waren allesamt sehr gut und anstrengend, endeten doch alle mit einem völligen Verlust von Flüssigkeit in meinem Körper!
Nachdem nun der 1. Tag vorüber war, war auch Zeit nach dem Training mit den ganzen anderen Teilnehmern, die man noch nicht kannte über dies und das zu sprechen und sie kennenzulernen, bevor es noch einen Vortrag von Klaus über seinen Verband (WKA) und das Kickboxen im allgemeinen gab.

Der 2. Tag
hatte es auch wieder in sich.
Nach einem Warm up mit Frank (ich habe wieder viele Sachen fürs aufwärmen mitnehmen können) gings dann auch wieder gleich zur Sache mit einem eingesprungenen Armhebel, den Frank uns versucht (und auch bei den meisten geschafft) hat beizubringen. Es war für mich als totaler Anfänger in Sachen Grappling eine richtig tolle Einheit, mit viel Spaß und auch der Erfahrung, dass auch ein etwas kräftigerer Mensch (ich) solche Sachen lernen kann, ohne einen Krater im Boden zu hinterlassen!
Vielen Dank an Frank nochmal, du bist ein super Lehrer!

Den Rest des Tages verbrachte ich dann noch mit einer Einzelstockeinheit bei Marcus der auch, genauso wie alle anderen Referenten, ein super Lehrer ist und mit Kickboxeinheiten bei Klaus, der nun die Basics vom Vortag immer mehr mit Sparringsorientierten Spielchen würzte.

Total ausgepowert und zufrieden gings dann nach dem Abendessen zum Vortrag von Frank über seinen Verband (FFA) und einige Anekdoten die mehr als einmal zum schmunzeln annimierten.

Der 3. Tag
begann dann mit einem Warm up mit Klaus und noch 2 Wettkampforientierten Kickboxeinheiten.
Nach dem Mittagessen gings dann mit Markus von Hauff und dem Krav Maga (auch da hatte ich eher sporadischen Kontakt zu) weiter, der mit seiner unterhaltsamen Unterrichtsart für sehr kurzweilige Einheiten sorgte, die aber trotzdem sehr zielgerichtet und mit vielen Infos zum Krav Maga gespickt waren.
Auch ein Highlight an diesem Tag war der Grillabend mit anschließenden Spielen, die jedem Spaß gebracht haben.

Der letzte Tag
hat dann mit einem Warm up begonnen, den die Lakan Truppe der FFAA übernommen hatte, genauso wie die darauf folgende Einheit, in der René Beck, Kim Dorendorf und Simon Lorenz uns mit aufeinander aufbauenden Einzelstock und waffenlosen Techniken begeisterten.
Im letzten Block zeigten dann nochmal Timm und Marcus was sie in Sachen Silat Takedowns noch zu bieten haben und holten nochmals alles aus uns heraus mit einem Abschließenden Chaosspiel!

Danach war es dann leider Zeit sich von seinen alten und neuen Freunden zu verabschieden und den Heimweg anzutreten.
Abschließend nochmals an alle Referenten, Teilnehmer und die Mitarbeiter der Sportschule einen herzlichen Dank für die 4 Tage voller Spaß, Schweiß und Sonne!

Special Thanks an:
- Klaus, in dessen Einheiten ich mal wieder an meine Grenzen geführt wurde
- Frank, bei dem ich das erste mal trainieren durfte und mir gezeigt hat, das auch ein Fozzy Bär wie ich eine Chance hat ein wenig Grappling zu lernen
- Markus, der mir auch einige neue Sichtweisen aus dem Krav Maga eröffnete
- Das Lakan Team, das eine sehr kurzweilige, aber knackige Einheit vermittelte
- Marcus und Timm, die wie gewohnt ein hohes Level an Können und Spaß an alle weitergaben
- alle meine Trainigspartner für ihre Geduld mit mir

Ich freue mich schon auf das nächste mal mit euch allen!
 
< Zurück   Weiter >
 
Wetter



Übersetzung
 
Design By PcTema Team
© 2017 Su Ceng
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.